de fr it

Adrien deCourten

8.2.1806 Siders, 24.2.1887 Siders, kath., von Siders. Sohn des Maurice (->). Laurette de Rivaz. Graf und Grundbesitzer. 1826-30 Offizier in franz. Diensten. Präs. des Zenden von Siders, dann Präfekt des Bez. Siders. Gemeindepräs. und Bürgergemeindepräs. von Siders. 1843 Mitglied des Kriegsrats, 1844 einer der Militärführer der Alten Schweiz. C. war während der Sonderbundskrise 1844-47 oberster Gesandter des Wallis in der eidg. Tagsatzung. Er kommandierte 1846-47 als Oberstleutnant die Walliser Zentrumsbrigade, dann war er Offizier der eidg. Truppen. 1857-69 sass er als konservativer Abgeordneter im Gr. Rat, 1857-66 im Nationalrat.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 861
  • Biner, Walliser Behörden, 279
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF