de fr it

FidèleJoris

1.10.1822 Orsières, 19.11.1886 Orsières, kath., von Orsières. Sohn des Gaspard, Dr. med., und der Louise geb. Formaz. Anne-Thérèse Troillet. 1848-86 Notar, 1850-57 Lehrer am Kollegium Sitten. 1853-57 Ersatzrichter, 1857-77 Präs. und 1877-86 Untersuchungsrichter des Bezirksgerichtes Entremont, 1857-77 Richter am Appellationsgericht. Der konservative J. war 1850-86 Gemeindepräs. von Orsières und 1852-86 Walliser Grossrat (1877-81 Präs.). 1863 wurde er in den Staatsrat gewählt, doch lehnte er das Amt ab. 1868-69 Ständerat, 1878-86 Nationalrat.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 866
  • Biner, Walliser Behörden, 320
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Carruzzo, Ignace: "Joris, Fidèle", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.10.2005, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004114/2005-10-10/, konsultiert am 22.04.2021.