de fr it

JohannesHohl

23.2.1813 Wolfhalden, 27.6.1878 Basel, ref., von Wolfhalden. Sohn des Johannes und der Anna geb. Niederer. 1857 Anna Elisabeth Bachmann, Tochter des Joachim, Kantonsrats, Witwe des Matthias Oertli, Bäckers und Wirts. 1832 Erziehungsanstalt Bandlin in Yverdon, krankheitsbedingter Abbruch der Ausbildung. 1835-39 Kanzlist der Bezirksschreiberei Waldenburg. 1839-47 Aktuar der kant. Verhörkommission und Kantonsarchivar in Appenzell Ausserrhoden, 1845-47 Sekr. der Landespolizei, 1847-65 Landschreiber, Kantonspolizeidirektor und Aktuar versch. Regierungskommissionen. 1859-71 Grossrat, 1859-61 Revisionsrat, 1866-68 Landesstatthalter und Ständerat, 1869-71 Ausserrhoder Landammann, 1869-73 freisinniger Nationalrat (in der Bundesversammlung zur Linken gehörig). 1870-72 Mitglied der Komm. zur Revision der Bundesverfassung. 1866-71 Direktor der privaten Bank für Appenzell A.Rh.; Demission wegen Verdachts auf unregelmässige Geschäftsführung. 1871-73 Privatier und Bezirksrichter in St. Gallen.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 515
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF