de fr it

AdamHerzog

12.5.1829 Beromünster, 2.8.1895 Beromünster, kath., von Beromünster. Sohn des Adam, Schmieds und Grossrats. Entfernter Verwandter von Josef Leu. Elise Weber. Gymnasien Beromünster, Luzern, Schwyz und Einsiedeln, Rechtsstud. in München. 1852-71 Advokat in Beromünster, 1863-70 Inhaber eines Geschäftsbüros, 1872-95 Oberrichter. Ab 1847 Mitglied des Schweiz. Studentenvereins. 1858 Gründer der Sektion Beromünster des Piusvereins; Beziehungen zum aktivist. Klerus der 1870er Jahre. 1871-95 Luzerner Grossrat für die Kath.-Konservativen, 1869-72 Nationalrat, 1872-95 Ständerat (1887 ein halbes Jahr Präs.). 1877-87 Verwaltungsrat der Dampfschiffgesellschaft Vierwaldstättersee und der Luzerner Kantonalbank. H. war ein - nicht doktrinärer - Föderalist, der auf kant. wie auf eidg. Ebene als Pionier für den Proporzgedanken kämpfte.

Quellen und Literatur

  • Das richtige Wahlverfahren in der repräsentativen Demokratie, 1862
  • R. Bussmann, Luzerner Grossratsbiogr. (StALU)
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 261 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.5.1829 ✝︎ 2.8.1895