de fr it

LucienNussbaumer

13.8.1919 Freiburg, 15.10.1988 Freiburg, kath., von Freiburg und Oberägeri. Sohn des Albert, Bankiers in Freiburg, und der Charlotte geb. Despond. 1950 Anne-Marie Wicky. Kollegium St. Michael und Rechtsstud. in Freiburg, Doktorat, 1946 Anwalt. 1947 Eröffnung eines Anwaltsbüros. 1950-54 liberal-freisinniger Generalrat (Legislative) der Stadt Freiburg, 1951-86 Grossrat (1957-70 Präs. der freisinnigen Fraktion, 1982-86 Präs. der Volkswirtschaftskomm.). Ab 1954 Gemeinderat (Exekutive), 1954-82 Präs. der Komm. zur Verwaltung der Güter der Bürgergemeinde. 1966-82 erster hauptamtl. Stadtammann. 1979 Präs. des Schweiz. Städteverbands. N. setzte sich v.a. für Abwasserreinigung, Abfallverbrennung und Schulhausbau ein.

Quellen und Literatur

  • La Liberté, 17.10.1988
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.8.1919 ✝︎ 15.10.1988