de fr it

JosefVonmatt

23.5.1815 Luzern, 11.10.1894 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Melchior, Uhrmachers. Karolina Fierz, Geschäftsführerin der Pension Eschmann in Luzern, Tochter des Konrad, Schneidermeisters. Gymnasium in St. Urban und Luzern, Rechtsstud. in Jena, Aufenthalt in Genf. Advokat in Hochdorf, dann in Büron und ab 1848 (ausser 1865-69) in Luzern. 1848-71 Kriminalrichter (Gerichtspräs. 1852-71), 1850 Vizestaatsanwalt, 1858-59 Mitglied des Kl. Stadtrats von Luzern, 1879-94 Grossstadtrat, 1857-94 Grossrat, 1856-94 Nationalrat. V. war aktiver Freischärler und ein Hauptagitator in den kant. freisinnigen Vereinen und Kadern. Er versuchte, Arbeiter und kleine Gewerbetreibende für den Freisinn zu gewinnen. Auf nationaler Ebene vertrat V. die Interessen der Hotellerie. Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 283 f.
  • H. Bossard-Borner, Im Spannungsfeld von Politik und Religion, 2008
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.5.1815 ✝︎ 11.10.1894