de fr it

HermannFreuler

26.4.1841 Schaffhausen, 11.6.1903 Schaffhausen, ref., von Schaffhausen. Sohn des Bernhard, Zeichenlehrers und Oberrichters. 1) Ida von Ziegler, 2) Adelheid von Ziegler, Töchter des Obergerichtspräs. Johann Rudolf. Gymnasium Schaffhausen, Gründer der Studentenverbindung Scaphusia. Stud. der Rechte in Heidelberg, München und Zürich. Ab 1863 Anwalt in Schaffhausen, 1866 Mitbegründer und bis 1868 Redaktor der liberal-konservativen (gegen die demokrat. Bewegung gerichteten) "Schaffhauser Zeitung", 1867-68 Adjunkt, 1869-75 Staatsanwalt, Kriminalistik-Fachmann. 1866-68 Kl. Stadtrat (Exekutive) von Schaffhausen. 1868 und 1873-1903 Kantonsrat (mehrmals Präs.). 1875-81 und 1895-96 Ständerat. 1888-99 und 1902-03 Redaktor des "Schaffhauser Intelligenzblattes". 1894-1900 Verwaltungsrat der Nordostbahn. Scharfsinniger Jurist, schlagfertiger Journalist und Politiker von idealist. Überzeugung, stellte sich oft dem herrschenden Zeitgeist entgegen und kämpfte mit Sachverstand, Witz, Satire und Sarkasmus für seine Sache. Die temperamentvolle öffentl. Tätigkeit wurde begleitet von einem tiefen Misstrauen gegenüber Demokratisierung, Technisierung und materiellem Fortschritt. F. erreichte 1879 die Wiedereinführung der Todesstrafe im Bund. 1887 setzte er den Schutz des Rheinfalls gegen das Kraftwerkprojekt der Aluminiumindustrie durch. Gegner des polit. Proporzes, den er 1895 bekämpfte . Er verwarf den Staatssozialismus und lehnte um die Jahrhundertwende den Eisenbahnrückkauf durch den Bund vehement ab. Seine Studien zu Konzessionsfragen führten ihn zur Überzeugung, dass nicht die Rheinmitte, sondern das Zürcher Ufer die ursprüngl. Kantonsgrenze bildete. Das Bundesgericht bestätigte 1897 F.s Erkenntnis und schützte den hist. Anspruch Schaffhausens. Trotz ererbtem Vermögen starb F. mittellos.

Karikatur aus dem Nebelspalter, 1880, Nr. 38 (Schweizerische Nationalbibliothek, e-periodica).
Karikatur aus dem Nebelspalter, 1880, Nr. 38 (Schweizerische Nationalbibliothek, e-periodica).

Quellen und Literatur

  • SchBeitr 34, 1957, 194-201
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 493 f.
  • E. Joos, Parteien und Presse im Kt. Schaffhausen, 1975
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 26.4.1841 ✝︎ 11.6.1903