de fr it

Jean-LouisAncrenaz

2.7.1814 Bursins, 17.3.1879 Lausanne, reformiert, von Bursins. Sohn des François Louis, Landwirts. Jeanne Elisabeth Müller. 1833-1845 Rechtsstudium in Genf, 1847 Lizentiat in Lausanne. 1848-1862 Staatsanwalt. 1862 Waadtländer Anwaltspatent, ab 1863 Anwalt. 1866-1878 Richter am Kantonsgericht (Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen). Danach Grundbuchverwalter des Bezirks Lausanne. 1862-1866 freisinniger Waadtländer Grossrat, 1857-1866 Nationalrat, als Radikaler aktiv an den politischen Auseinandersetzungen von 1862-1866 in der Waadt beteiligt. 1850 und 1852-1861 Mitglied des Bankrats, 1855-1861 der Aufsichtskommission der Waadtländer Kantonalbank.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 769
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.7.1814 ✝︎ 17.3.1879

Zitiervorschlag

Gilbert Marion: "Ancrenaz, Jean-Louis", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.07.2001, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004261/2001-07-11/, konsultiert am 27.02.2024.