de fr it

Jean-FrançoisBettex

19.3.1816 Combremont-le-Grand, 13.3.1887 Yverdon, ref., von Combremont-le-Petit. Sohn des César, Landwirts. Louise-Marianne Roulet, Tochter des Marc-Louis, Metzgers. Schulen in Lausanne, Stud. in Deutschland. Lehrer in Bonvillars, ab 1840 in Yverdon. 1847-49 Ersatzrichter, 1850 Richter, 1851-70 Gerichtsschreiber am Zivilgericht, 1852-62 auch am Kriminalgericht des Bez. Yverdon, 1883-87 stellvertretender Friedensrichter des Kreises Yverdon. Als Radikaler 1847-51 Waadtländer Grossrat, 1848-51 Nationalrat.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 774
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.3.1816 ✝︎ 13.3.1887

Zitiervorschlag

de Leonardis, Patrick: "Bettex, Jean-François", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.02.2001, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004269/2001-02-13/, konsultiert am 24.11.2020.