de fr it

HenriOguey

13.9.1828 Le Sépey, 9.1.1901 Aubonne, ref., von Ormont-Dessous. Sohn des David Frédérich, Lehrers, und der Catherine geb. Borloz. 1852 Louise Henriette Charlotte Guignard, Tochter des Frédéric, Uhrmachers. 1852-94 Rechtsagent (für Schulden, Konkurse) des Bez. Aubonne. Gemeinderat und 1871-88 Gemeindepräs. von Aubonne, 1865-75 Waadtländer Grossrat. 1881-83 freisinniger Nationalrat. Nach der Annahme des Bundesgesetzes über die Unvereinbarkeit der Ämter, das die Liberalen zur Beschränkung der Macht der Freisinnigen vorangetrieben hatten, musste O. zurücktreten. 1864-99 Bankrat der Waadtländer Kantonalbank und 1877-79 der Union vaudoise de crédit. Mitglied der Synode. 1870 Kommandant eines Infanteriebataillons, Oberstleutnant und 1875-1901 Kommandant des 1. Militärkreises.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 827
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF