de fr it

AlbertBelmont

26.10.1875 Cham, 26.9.1969 Basel, kath., dann konfessionslos, von Schwyz. Sohn des Josef Albert Nazar, Schreiners, und der Franziska Josepha Theresia geb. Peter. Maria Ida Eisenring, von Jonschwil. Rechtsstud. in Freiburg, Genf und Zürich (Dr. iur. 1908). 1908-16 Rechtsanwalt in Zug, ab 1916 in Basel (bis 1934 Associé von Franz Welti). Als führender Grütlianer in Zug 1910-16 Gemeinderat (Legislative) und Kantonsrat. Bis 1920 Sozialdemokrat, dann Kommunist. In Basel 1917-40 (KP-Verbot) Grossrat, 1919-25 Nationalrat. Ab 1921 Präs. der KP der Stadt Basel. 1919 Präs. der Basler Strassenbahner-Gewerkschaft.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 439
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF