de fr it

Philippe HenriBerger

25.3.1883 Boudry, 30.1.1940 Boudevilliers, ref., von Oberthal und Fontainemelon. Sohn des Charles Justin, Taglöhners. Anna Marguerite Staehli. Primarschule Boudry. 1900 Lehre als Mechaniker, dann bis 1905 Arbeiter in der Uhrenfabrik Fontainemelon, ab 1905 Mechaniker in La Chaux-de-Fonds, ab 1913 Besitzer einer mechan. Werkstatt in Fontainemelon. Mitglied der SP. 1918-33 Generalrat von Fontainemelon, 1925-33 Neuenburger Grossrat, 1919-22 und 1927-28 Nationalrat. 1933-40 Sekr. des Gemeinderats von Fontainemelon. Vorstandsmitglied der Konsumgenossenschaft von Fontainemelon.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 885
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 25.3.1883 ✝︎ 30.1.1940

Zitiervorschlag

Jeannin-Jaquet, Isabelle: "Berger, Philippe Henri", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.06.2002, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004415/2002-06-07/, konsultiert am 24.11.2020.