de fr it

PaulCharmillot

19.10.1865 Saint-Imier, 3.2.1932 Saint-Imier, ref., von Rebeuvelier. Sohn des François-Faustin, Notars. Valentine Marguerite Juillard, Tochter des Henri. Schulen in Saint-Imier, Kantonsschule in Pruntrut, Rechtsstud. in Bern und Leipzig, 1889 Fürsprecherpatent, dann Anwalt in Saint-Imier, 1897-1918 Gerichtsschreiber am Arbeitsgericht, 1910-20 Verwaltungsrichter des Kt. Bern. Präs. des bern. Juristenvereins. In Saint-Imier 1890-98 Gemeinderat (Exekutive), 1918-21 Stadtrat. 1892-94 radikal-demokrat. Berner Grossrat. 1919-32 Ständerat (1931 Präs.). Mit C. kam der Jura erstmals seit 1890 wieder zu einem Sitz im Ständerat. Der bekannte Jurist, Politiker und Offizier förderte die krisengeschüttelte Uhrenindustrie, den Handel und das Verkehrswesen im Jura. Im Ständerat galt er als Spezialist für Finanzfragen, nahm aber auch häufig zur Landesverteidigung und Strafrechtsreform Stellung. Verwaltungsratsmitglied von lokalen Bahnen und Elektrizitätswerken. Oberstbrigadier.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 154 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.10.1865 ✝︎ 3.2.1932