de fr it

Fritz HenryEymann

11.3.1880 La Chaux-de-Fonds, 11.4.1949 La Chaux-de-Fonds, ref., von Innerbirrmoos (heute Gem. Linden) und La Chaux-de-Fonds. Sohn des Frédéric, Landwirts, und der Maria geb. E. Léa Cécile Baumann. 1898-1912 Lehrer in La Chaux-de-Fonds. E. war 1904 Mitbegründer der Molkereigenossenschaft, die er 1906-12 leitete. 1912-13 Leitung der Genossenschaft der Verbände und ab 1912 beteiligt an der Druckereigenossenschaft. 1914 schlossen sich diese Institutionen zu den Vereinigten Genossenschaften zusammen, die E. 1914-46 leitete. Mitglied des Direktionskomitees der Zeitung "La Sentinelle" ab ihrer Gründung 1912 (von 1921 an Präs.). Zunächst freisinnig orientiert, näherte sich F. unter dem Einfluss von Charles Naine sozialist. Ideen an. 1909-49 Generalrat (Legislative) von La Chaux-de-Fonds, 1916-44 sozialdemokrat. Neuenburger Grossrat, 1919-35 Nationalrat, 1945-49 Ständerat. Spezialist für Finanz- und Wirtschaftsfragen.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 897 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.3.1880 ✝︎ 11.4.1949