de fr it

Louis-EugèneFavre

4.5.1816 Neuenburg, 19.6.1861 Cornaux, ref., von Chézard-Saint-Martin. Sohn des Charles-François, Anwalts, Kastlans von Vaumarcus, Mitglieds der Audiences générales (Kant. Legislative) und Generalanwalts, und der Adèle-Elisabeth geb. Favarger. Fanny-Louise Simond, Tochter des Frédéric, Kaufmanns. Rechtsstud. in Neuenburg und Heidelberg. Ab 1840 Anwalt. 1841-48 Mitglied des Grossen Rats oder auch des Rats der Vierzig der Stadt Neuenburg. 1844-47 Abgeordneter im gesetzgebenden Rat, 1848 in der Konstituanten und 1848-56 im Grossrat. 1848-51 Generalanwalt, 1849-51 Bundesrichter (1852-54 Ersatzrichter). 1848-51 radikaler Nationalrat. 1851-56 Sekretär des Conseil administratif der Stadt Neuenburg. 1856-60 Friedensrichter in Neuenburg.

Quellen und Literatur

  • E. Gruner, Bundesversammlung 1, 898
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF