de fr it

GeorgFelber

27.12.1804 Basel, 18.9.1861 Basel, ref., von Basel. Sohn des Daniel, Knopfmachers, und der Maria Salome geb. Dünner. Ledig. Humanist. Gymnasium in Basel, ab 1824 Stud. in Basel, Göttingen und Jena. 1833 Dr. iur. und PD an der Univ. Basel. 1823-26 Mitglied der Zofingia Basel. Advokat. 1830 Kanzlist, 1838-60 Ratsschreiber, 1848-59 Staatsschreiber. 1848-61 Baselstädt. Grossrat. 1839, 1841, 1843 und 1845 Tagsatzungsgesandter. 1856 lehnte F. die Wahl in den Kl. Rat ab. 1860-61 Ständerat. Ursprünglich konservativ, wechselte er später zum Juste-milieu. Vertrat auch in der Bundesversammlung eine Position der Mitte.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 445
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF