de fr it

DanielFlückiger

12.1.1820 Hermandingen (Gem. Auswil), 29.4.1893 Aarwangen, ref., von Auswil. Sohn des Andreas, Landwirts. Susanna Katharina Steiner, Tochter des Johann, Müllermeisters. Sekundarschule Kleindietwil, Lehre in Notariatsbüro Samuel Minder (Huttwil), 1846 Notariatspatent, 1847-78 Amtsgerichtsschreiber in Aarwangen. Daneben führte F. einen landwirtschaftl. Kleinbetrieb. 1874-81 Gemeinderat in Aarwangen, 1878-93 Grossrat, schlug 1872 die Wahl in den Regierungsrat aus, 1869-75 Nationalrat. Ursprünglich Freischärler, wandelte sich F. zum Konservativen (Mitglied der bern. Volkspartei). F. war ein ausgesprochener Vertreter landwirtschaftl. Interessen. Zu seinen zentralen Anliegen gehörten Pferde- und Rindviehzucht, Eisenbahnpolitik, Militär und Handelsverträge mit dem Ausland. Oberstbrigadier. Mitglied der Zofingia.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 161 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.1.1820 ✝︎ 29.4.1893