de fr it

JohannesHubler

12.6.1816 Bätterkinden, 25.2.1858 Burgdorf, ref., von Bätterkinden. Sohn des Stephan. Susanna Margaretha Bühlmann, von Grosshöchstetten. Stud. der Rechtswissenschaften in Bern, 1841 Fürsprecherpatent. 1842-54 Fürsprecher und Amtsnotar in Burgdorf, 1854-58 Regierungsstatthalter in Burgdorf. 1857 Gründung einer Kunstwollfabrik zusammen mit Johannes Schafroth. 1858 Ablehnung der Wahl ins Obergericht. Politisch der Linken zugehörig: 1835 Mitglied der Jungen Schweiz und des Grütlivereins Burgdorf, Redaktor und Förderer des radikalen "Unabhängigen", 1846-54 Berner Grossrat, 1851-58 Nationalrat. Zusammen mit seinem Freund Johann Rudolf Schneider Initiant der Ost-West-Bahn.

Quellen und Literatur

  • H. Fischer, Dr. med. Johann Rudolf Schneider, Retter des Westschweiz. Seelandes, 1963, 584
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 176
  • Junker, Bern 2, 251, 275
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 12.6.1816 ✝︎ 25.2.1858