de fr it

FriedrichKilian

31.3.1821 Aarberg, 16.6.1882 Bern, ref., von Aarberg. Sohn des Friedrich, Amtsschreibers. Anna Albertina Schazmann. 1832-37 Progymnasium in Bern. Angestellter der Amtsschreiberei Bern. 1840-42 Studien in Lausanne und Bern, 1842-45 an der Techn. Hochschule Wien (Ingenieurdiplom). 1846 Mitarbeit am Bau der Tiefenaubrücke. 1847-55 Bezirksingenieur im Oberland und Emmental. 1855 Eröffnung einer Parkettfabrik in Aigle. 1858-77 Berner Regierungsrat als Vertreter der Mitte; bedeutende Tätigkeit als Baudirektor (Strassen, Frauenspital, Observatorium, Kaserne Bern). 1861-63 Nationalrat für die radikale Linke, 1877-78 Berner Grossrat.

Quellen und Literatur

  • Alpenrosen 1882, Nr. 30 und 31
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 185
  • Junker, Bern 2
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Zürcher, Christoph: "Kilian, Friedrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.08.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004562/2007-08-10/, konsultiert am 09.03.2021.