de fr it

Louis ConstantLambelet

25.4.1827 Les Verrières, 8.8.1882 Neuenburg, ref., von Les Verrières. Sohn des Henri-Louis, Bauern. 1855 Henriette-Thérèse DuBois. Schuhmacherlehre, dann Rechtsstud. in Strassburg und Genf. Der Rechtsanwalt L. unterrichtete 1867-68 Handelsrecht an der zweiten Neuenburger Akademie. 1866-73 sass er in ihrem Aufsichtsrat und 1873-81 in der Komm. für die höhere Bildung. 1856-57 war er Neuenburger Stadtrat (Baudep.), 1856-65 und 1871-82 radikaler Neuenburger Grossrat, 1868-71 Staatsrat (Justiz- und Polizeidep.), 1857-60 und 1869-81 Nationalrat. Oberst Louis Denzler ernannte ihn zum Ersten Infanterie-Unterleutnant, um ihn während des royalist. Staatsstreichs von 1856 in seinen Generalstab aufnehmen zu können. 1880 wurde L. zum Oberstbrigadier befördert.

Quellen und Literatur

  • Messager NE, 1884
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 907 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF