de fr it

MartinOchsner

16.2.1862 Einsiedeln, 8.1.1939 Einsiedeln, kath., von Einsiedeln. Sohn des Martin Anton, Kaufmanns. Ledig. Stiftsschule Einsiedeln, Rechtsstud. in München, Bern, Lausanne und Heidelberg. Anwalt in Einsiedeln, 1888-98 kant. Verhörrichter, 1898-1904 Kanzleidirektor in Schwyz. 1904 wieder Anwalt in Einsiedeln, bis 1908 Bezirksstatthalter, 1908-11 Bezirksammann. 1898-1916 Schwyzer Kantonsrat (1906-07 Präs.), 1910-22 konservativer Regierungsrat (Dep. des Innern), 1912-14 Landammann. 1908-38 Ständerat, Einsitz in 155 Kommissionen. O. verfasste zahlreiche hist. Publikationen über den Kt. Schwyz und war 1895-1903 Aktuar und dann bis 1939 Präs. des Hist. Vereins des Kt. Schwyz. Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 313 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF