de fr it

KarlStämpfli

13.2.1844 Bern, 12.7.1894 Bern, ref., von Bern. Sohn des Carl Samuel, Druckereibesitzers. 1869 Emma Studer (->). Privatschulen, Industrieschule Bern, Aufenthalte in Zofingen und Lausanne, Setzerlehre in Stuttgart. 1871 kaufte S. den 1848 veräusserten familiären Druckereibetrieb zurück und baute ihn aus. Politisch zuerst gemässigt-liberal, dann radikal, genoss er hohes Ansehen bei allen Parteien und wirkte 1871-87 als Berner Stadtrat, 1878-90 als Grossrat und 1884-93 als Nationalrat. Verwaltungsrat der Seidenstoffweberei Bern sowie der Berner Kantonalbank.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 234
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 13.2.1844 ✝︎ 12.7.1894

Zitiervorschlag

Zürcher, Christoph: "Stämpfli, Karl", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.07.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004742/2011-07-11/, konsultiert am 09.05.2021.