de fr it

HuguesThomas

17.5.1803 Cressier (NE), 28.2.1855 La Chaux-de-Fonds, kath., von Cressier und Enges. Sohn des Pierre Joseph und der Julie geb. Jeanrenaud. Marie Ildbold. Vermutlich Stud. bei den Jesuiten. Bis 1847 Mathematiklehrer am Jesuiteninternat in Freiburg, 1854-55 Lehrer am Kollegium in La Chaux-de-Fonds. 1848 Mitglied des Verwaltungskomitees von Justiz und Polizei in Cressier. T. war Republikaner und 1848 eines der ersten Mitglieder der Association patriotique von La Chaux-de-Fonds. 1850-55 sass er im Neuenburger Gr. Rat, 1851-54 als Vertreter der Linken im Nationalrat.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 922
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.5.1803 ✝︎ 28.2.1855

Zitiervorschlag

Jeannin-Jaquet, Isabelle: "Thomas, Hugues", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.06.2011, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004759/2011-06-16/, konsultiert am 20.01.2021.