de fr it

HansTschumi

7.10.1858 Wolfisberg, 23.10.1944 Bern, ref., von Wolfisberg. Sohn des Urs, Schreinermeisters und Kleinbauern. 1) 1885 Estelle Vögeli, Tochter des Gottlieb, Notars, 2) 1901 Marie Magdalena Häni, Tochter des Niklaus, Wirts. Sekundarschule in Wiedlisbach, 1878 Primarlehrerpatent in Hofwil. 1878-79 Lehrer in Burgdorf, 1880 Sekundarlehrerpatent, 1880-90 Lehrer in Wimmis und Laupen, 1891 Dr. phil. nat. 1891-1906 kant. Lebensmittelinspektor, dann Redaktor der "Schweiz. Gewerbe-Zeitung". 1884-1912 radikaler bzw. freisinniger Stadtrat von Bern, 1906-12 Grossrat, 1912 nichtständiger Gemeinderat von Bern, 1912-26 Regierungsrat (1912-18 Polizei, 1918-26 Inneres), 1919-35 BGB-Nationalrat. 1915-29 Präs. des Schweiz. Gewerbeverbands. T. setzte sich für gewerbl. Anliegen ein, u.a. als Präs. der Zolltarifkommission. Allerdings scheiterte ein bern. Gewerbegesetz zweimal vor dem Volk. Freimaurer.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 240 f.
  • M. Hohl, Gegner, Konkurrenten, Partner, 1988, 247
  • Hoffnung! - Freimaurerei im Spiegel der Zeit, 2003
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF