de fr it

FridolinHoldener

6.3.1829 Schwyz, 30.7.1904 Schwyz, kath., von Schwyz. Sohn des Fridolin (->). 1) 1854 Katharina Mettler, 2) 1886 Marie Schädler, Tochter des Emil, Arztes, und Witwe des Dominik Reichlin, Staatsanwalts. Jesuitenkollegium Schwyz, Benediktinerkollegium Bellinzona, externer Schüler der Akad. Genf, Rechtsstud. in Heidelberg, Praktikum bei Advokat Breny in Rapperswil (SG). Rechtsanwalt und ab 1861 Mitinhaber eines Sparkassengeschäfts in Schwyz. 1855 Bezirksrat von Schwyz, 1858 Bezirksstatthalter, 1858-62, 1864-98 Schwyzer Kantonsrat (1865-66 Präs.), 1866-94 Kantonsrichter (1874-94 Präs.), 1872-96 kath.-konservativer Nationalrat (1890 Vizepräs., schlug dann die Wahl zum Präs. aus gesundheitl. Gründen aus). Ab 1890 Substitut des Bundesgerichts. Im Kulturkampf Verteidiger der Rechte der kath. Kirche. Verfasser der kant. Zivilprozessordnung von 1890. Tüchtiger Geschäftsmann und gewandter Redner.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 312
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.3.1829 ✝︎ 30.7.1904