de fr it

Emmanuel deLa Harpe

23.5.1782 Colombier (VD), 2.1.1842 Lausanne, ref., von Rolle und Lausanne. Sohn des Amédée (->). Bruder des Sigismond (->). 1810 Justine-Pauline David, Tochter des Barthélemy, Kaufmanns. 1795 Freiwilliger in der franz. Armee, um 1800 Angestellter in der Militärverwaltung. Stud. der Rechte in Lausanne und Tübingen, 1806 Promotion. 1808 Anwalt in Vevey, 1810 in Lausanne. 1814 Waadtländer Grossrat (Kooptation), 1818 Richter am Appellationsgericht, 1823-42 Staatsrat (1830 Landammann, 1831, 1834 und 1836 Präs.). Mehrmals Abgeordneter an der Tagsatzung, 1839 eidg. Kommissär im Wallis. L. gehörte bis 1831 der liberalen Bewegung an, wandte sich dann aber angesichts des zunehmenden Einflusses der Radikalen den Konservativen zu, wobei er polit. Kompromisse zwischen Liberalismus und Konservativismus einzugehen wusste. Mitglied der Freimaurerloge Cordialité.

Quellen und Literatur

  • G. Arlettaz, Libéralisme et société dans le canton de Vaud 1814-1845, 1980
  • P.-A. Bovard, Le gouvernement vaudois de 1803 à 1962, 1982
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.5.1782 ✝︎ 2.1.1842