de fr it

André-FerdinandJayet

6.8.1787 Yverdon, 13.6.1877 Yverdon, ref., von Moudon und Yverdon. Sohn des Philippe François, Hauptmanns, und der Anne-Marianne Paccotton. Ledig. Dr. iur. Von 1816 bis zu seinem Tod gehörte er der Waadtländer Anwaltskammer an. 1818 arbeitete er als Sekr. der Komm., die mit der Ausarbeitung des neuen kant. Zivilgesetzbuchs betraut war. 1824-30 Berufungsrichter. 1817-39 Waadtländer Grossrat für die Bewegung von Frédéric-César de la Harpe. Bei der Verfassungsrevision von 1830 formierten sich die liberalen Gegner von Henri Druey um ihn. 1830-32 Regierungsrat. 1830-31 und 1833 Gesandter an der Tagsatzung. Er war Mitverfasser der Leitlinien der 1831 gebildeten Untersuchungskomm. zur Bewertung des Zustands von Industrie, Landwirtschaft und Handel im Kt. Waadt. Als liberaler Journalist schrieb J. 1827 mehrere Artikel für den "Nouvelliste vaudois" zum Recht auf Wahlwerbung.

Quellen und Literatur

  • G. Arlettaz, Libéralisme et société dans le canton de Vaud, 1980
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.8.1787 ✝︎ 13.6.1877