de fr it

François LouisBourgeois

11.4.1765 Saint-Saphorin-sur-Morges, 3.11.1836 Lausanne, ref., von Saint-Saphorin, Aclens, Cossonay. Sohn des François-André, Chorrichters, und der Anne Marie Poget. Rechtsanwalt in Morges. 1798 Abgeordneter von Saint-Saphorin und den umliegenden Dörfern im provisor. Landtag, 1798 bis zu seinem Ausschluss 1801 Mitglied des helvet. Gr. Rats, 1803 Legationsrat an der eidg. Tagsatzung, 1803-30 Abgeordneter im Waadtländer Gr. Rat. 1803 Richter am Bezirksgericht Morges, 1813-14 am Appellationsgericht. 1815 bis zur Revolution von 1830 Regierungsrat (dreimal Landammann). Als Anhänger Jules Murets verhinderte B. 1826 einen Vorstoss Frédéric César de La Harpes, der auf eine liberale Reform der polit. Institutionen abzielte. Nach der Wahlniederlage 1831 beendete B. seine berufl. und polit. Karriere 1832-36 als Appellationsrichter.

Quellen und Literatur

  • J.D. Amiguet, Le Grand Conseil vaudois sous l'Acte de Médiation, Liz. Lausanne, 1976
  • G. Arlettaz, Libéralisme et société dans le canton de Vaud 1814-1845, 1980
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.4.1765 ✝︎ 3.11.1836

Zitiervorschlag

Meylan, Maurice: "Bourgeois, François Louis", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.12.2002, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/004831/2002-12-16/, konsultiert am 26.09.2021.