de fr it

Jacques EliséeVeret

14.10.1805 Nyon, 22.7.1871 Nyon, ref., von Nyon. Sohn des Jacques Emmanuel, Grossrats und Präfekten von Nyon, und der Jacqueline Françoise geb. Duvillard. Neffe des Henri (->). Enkel des François Louis Duvillard. 1858 Olga Elise Frédérique de Stielau, Tochter des Christophe, Leutnants und Ritters. Ausbildung zum Ingenieur an der Ecole centrale des arts et manufactures in Paris. 1836-52 Waadtländer Grossrat. Als Mitglied der radikalen Bewegung nahm V. an der radikalen Revolution von 1845 teil und wurde am 14. Februar in die provisor. Regierung, dann in den Staatsrat gewählt. Bis zu seinem Rücktritt 1852 setzte er sich besonders für die Schaffung der Waadtländer Kantonalbank ein. 1842 amtierte er als stellvertretender Präfekt, 1853-62 als Präfekt von Nyon. V. war Verwalter der Villa La Bergerie von Prinz Jérôme Napoleon in Prangins und ab 1867 Steuereinnehmer für den Bez. Nyon. 1860 Brigadeoberst.

Quellen und Literatur

  • ACV, Genealog. Dossier
  • P.-A. Bovard, Le gouvernement vaudois de 1803 à 1962, 1982, 281
  • Generalstab 3, 189 f.
  • M. Meylan, Les préfets vaudois, acteurs de leur époque, 1994, 187
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF