de fr it

VictorNicod

11.4.1851 Granges-près-Marnand, 6.10.1918 Lausanne, ref., von Granges-près-Marnand. Sohn des Louis, Landwirts, und der Marianne Henriette geb. Tenthorey. Eugénie Bœuf, Tochter des Daniel Frédéric, Landwirts. Rechtsstud. an der Akad. Lausanne. 1869-72 Praktikum bei den Anwälten Rambert, Renevier und Pellis in Lausanne. Bankausbildung, 1874-75 Praktikum bei einem Notar in Yverdon, 1876 Notariatspatent. 1876-1901 Schreiber am Friedensgericht. Gemeinderatspräs. (Legislative), ab 1887 Kassier und ab 1890 Gemeindepräs. von Granges-près-Marnand. Ab 1890 Mitglied des Kirchgemeinderats (Landeskirche) und des Kirchenkreisrats. Ab 1901 liberaler Waadtländer Grossrat (1913 Präs.). Ab 1911 Ersatzrichter am Kantonsgericht. 1917 Waadtländer Staatsrat (Militär- und Versicherungswesen). Mit seiner Wahl eroberte N. für seine Partei den zweiten Sitz in der Kantonsregierung, den sie seit 25 Jahren forderte.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF