de fr it

AntoineVodoz

16.1.1900 Yverdon, 14.6.1945 Lausanne, ref. (Freikirche des Kt. Waadt), von La Tour-de-Peilz. Sohn des Charles, Gemeindepräs. und Grossrats, und der Emilie geb. David. Noëlle André, Tochter des Charles, Journalisten. 1916-28 Stud. der Rechtswissenschaften in Lausanne und 1923 in Paris, 1926 Doktorat. Ab 1928 als Rechtsanwalt tätig. Ab 1933 Gemeinderat (Legislative) in Yverdon, 1933-38 liberaler Waadtländer Grossrat, 1938-45 Staatsrat (1944 Präs.). Als Vorsteher des Justiz- und Polizeidepartements führte V. eine Revision des kant. Gerichtsgesetzes durch, initiierte eine gesonderte Rechtssprechung für Minderjährige und war mit dem Dossier zu den jüd. Flüchtlingen betraut. 1939-45 wirkte er als Nationalrat. 1944 blieb seine Bundesratskandidatur erfolglos. Ab 1941 gehörte V. den Verwaltungsräten der "Gazette de Lausanne" und der Waadtländer Kantonalbank an. Zofinger.

Quellen und Literatur

  • La cité et les hommes, 1945
  • ACV, Dossier SDA
  • J.-M. Spothelfer, Les Zofingiens, 1995, Nr. 2731
  • La politique vaudoise envers les réfugiés victimes du nazisme, 1933 à 1945, hg. von A. Lasserre, 2000, 251-266
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF