de fr it

EdouardDebétaz

13.9.1917 Mathod, 24.3.1999 Lausanne, ref., von Fey. Sohn des Georges, Landwirts, und der Elisa geb. Gagnaux. Anita Besson. Stud. der Rechte an der Univ. Lausanne, 1942-62 Notar in Yverdon. Präs. der Jeunesses campagnardes, darauf der Jeunesses radicales. 1952 freisinniger Gemeinderat in Yvonand (Legislative), 1954-57 Gemeindepräsident. 1962-81 Staatsrat (Landwirtschaft, Industrie und Handel), 1956-75 Nationalrat, 1975-87 Ständerat (1984 Präs.). 1980-88 Mitglied der Parlamentar. Versammlung des Europarats (1984-85 Vizepräs.). D. vermittelte zwischen den versch. Interessen der Wirtschaft und setzte sich für den Mieterschutz ein. Während mehr als 30 Jahren repräsentierte er den Kt. Waadt im eidg. Parlament.

Quellen und Literatur

  • Autorités vaudoises, 1803-1974, 1975
  • Encycl.VD 12, 131 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF