de fr it

DavidDénéréaz

15.10.1889 Vevey, 1.1.1971 Vevey, ref., von Chardonne, Chexbres und ab 1963 von Vevey. Sohn des Henri, Notars und Grossrats. Suzanne Hugoniot, franz. Staatsbürgerin. Rechtsstud. in Lausanne und München. 1915 Notariatspatent, 1916 Eröffnung eines Notariats in Vevey. 1914-25 Gerichtsschreiber am Friedensgericht, 1925-37 Ersatzrichter am Kantonsgericht, 1922-59 Standesbeamter. 1925-33 und 1937-53 radikaler Grossrat der Waadt (1940 Präs). Während der 1930er Jahre führte er die freisinnige Opposition in Vevey an. 1938 bedeutete seine Wahl ins Stadtpräsidium (bis 1960) das Ende der Parteikämpfe. 1930 Wahl in den Nationalrat aufgrund einer Demission; ein Rechtsstreit sowie Verleumdungen durch die "blaue" Partei (dissidente Radikale in Vevey) zwangen ihn schon 1931 zum Verzicht. 1948-60 präsidierte D. den Waadtländer Gemeindeverband. 1955 Präs. der Weinbruderschaft beim traditionellen Winzerfest von Vevey.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA
  • Belles-Lettres (Lausanne), Livre d'or du 175e anniversaire, 1806-1981, 1981, 258
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF