de fr it

FrédéricFauquex

26.6.1898 Riex, 15.7.1976 Cully, ref., von Riex und Lutry. Sohn des Adrien Frédéric, Weinbauern, und der Suzanne geb. Mercanton. Liberté Bovard, genannt Lily, Tochter des Louis, Weinbauern in Cully. Gymnasium in Burgdorf, 1917 Matura. Weinbauer. 1920-26 Gemeindeschreiber, 1926-33 und 1936-47 Gemeindepräs. von Riex. 1935-45 liberaler Waadtländer Nationalrat, 1945-63 Ständerat (1962 Präs.). F. präsidierte zahlreiche Institutionen, so 1945-62 die Waadtländer Liberale Partei, ab 1961 den Schweiz. Rhone-Rhein-Schiffahrts-Verband, 1964-73 den Vorstand des Théâtre du Jorat und die Schweiz. Filmkammer. 1943 Freundschaftsmitglied der Gesellschaft Belles-Lettres. Major der Artillerie.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA
  • Plans-fixes [Video], 1976
  • Belles-Lettres (Lausanne), Livre d'or du 175e anniversaire, 1806-1981, 1981, Anm. A 60
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF