de fr it

JulesGrandjean

11.7.1901 Juriens, 1.6.1975 Juriens, ref., von Juriens. Sohn des Lucien, Landwirts und Gemeindefinanzverwalters. Jeanne Vallotton. Nach der Primarschule absolvierte G. ein Praktikum in der Deutschschweiz. Ab 1920 arbeitete er auf dem Familiengut. Erfolgreicher Holzmakler mit ausgeprägtem Geschäftssinn. Ab 1924 Munizipalrat (Exekutive) von Juriens, 1945-61 Gemeindepräsident. 1941-62 freisinniger Grossrat der Waadt. 1951-67 Nationalrat. G. kritisierte den bundesrätl. Geschäftsbericht von 1960 (Pressefreiheit, Strassenverkehrsgesetz). Mitglied der SBB-Kommission. 1966 führte er in Teheran den Vorsitz der Interparlamentar. Konferenz. 1951-54 Präs. der Synode. Verwaltungsrat der Baumgartner Papiers in Cressier, der Metallwerke Vallorbe und der Swisspetrol.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF