de fr it

RudolfBlocher

16.5.1920 Uzwil, 21.4.1995 Flawil, ref., von Sissach. Sohn des Rudolf, Speditionschefs bei der Firma Bühler in Uzwil. Ledig. Kantonsschule St. Gallen, kaufmänn. Ausbildung in der Westschweiz und in England, 1939 Handelsmatur. Ab 1945 Instruktionsoffizier der Infanterie, 1965-67 Schulkommandos, 1968 Kommandant der Generalstabskurse. 1966-67 kommandierte er das Infanterie-Regiment 34, 1969-76 die Grenzdivision 7, 1977-82 das Feldarmeekorps 4. Der populäre Truppenführer wurde u.a. bekannt durch unkonventionelle Manöveranlagen für grosse Verbände.

Quellen und Literatur

  • E. Wetter, E. von Orelli, Wer ist wer im Militär?, 1986, 20
  • NZZ, 26.4.1995
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.5.1920 ✝︎ 21.4.1995