de fr it

RobertChriste

6.2.1917 Vendlincourt, 28.2.1997 Ecublens (VD), kath., von Vendlincourt. Sohn des Cyrille, Bauern und Försters, und der Léa geb. Gigandet. 1940 Germaine Richard, Tochter des François, Kaufmanns. Handelsmatura in Pruntrut, Lizentiat an der Ecole des hautes études commerciales (1967) und in Volkwirtschaft (1969) an der Univ. Lausanne. 1938-47 bei der eidg. Zollverwaltung tätig. Ab 1948 Instruktionsoffizier der Infanterie, ab 1952 Generalstabsoffizier; 1960-62 Besuch der Ecole supérieure de guerre in Paris. 1964-66 als Oberst Kommandant des Infanterie-Regiments 8, 1967-69 Stabschef der Grenzdivision 2, 1970-71 als Brigadier Kommandant der Territorialzone 1, 1972-77 als Divisionär Kommandant der Grenzdivision 2.

Quellen und Literatur

  • E. Wetter, E. von Orelli, Wer ist wer im Militär?, 1986, 35
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.2.1917 ✝︎ 28.2.1997

Zitiervorschlag

Pedrazzini, Dominic: "Christe, Robert", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.08.1999, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005043/1999-08-24/, konsultiert am 15.01.2021.