de fr it

JostFelber

28.3.1750 Hergiswil bei Willisau, 4.11.1835 Ruswil, kath., von Hergiswil. Sohn des Thomas. 1772 Gertrud Schwegler. 1798 helvet. Volksrepräsentant. 1799-1800 Suppleant der Verwaltungskammer. 1800-02 Unterstatthalter, Dez. 1802 Distriktsrichter von Willisau. 1803-13 und 1814-31 Luzerner Kleinrat: in der ersten Amtszeit Präs. der Staatsverwaltung oder Zivilkammer, in der zweiten Amtszeit 1814-29 Präs. des Zivilrats und 1819-30 Statthalter. F. gehörte vor 1798 zur wohlhabenden ländl. Oberschicht. Mit der Wahl in den Kl. Rat gelang ihm der polit. Durchbruch auf kant. Ebene. F. ging bei entscheidenden Fragen (Zehntablösung) wiederholt Koalitionen mit städt. Vertretern im Kl. Rat ein. Er besetzte als einer der wenigen Landschaftsvertreter nach 1814 einen Sitz im Kl. Rat.

Quellen und Literatur

  • R. Abplanalp, "zu einem ratsherrn gar nit erzogen", Liz. Zürich, 1990
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.3.1750 ✝︎ 4.11.1835