de fr it

JosephPfyffer von Heidegg

1.10.1759 Luzern, 12.9.1834 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Josef Ignaz Xaver (->). Bruder des Alphons (->). 1796 Anna Maria Peyer, Tochter des Thomas, von Willisau. 1780-89 Substitut der Staatskanzlei, während der Helvetik kant. Obereinnehmer, 1807-11 Vizefiskal des Appellationsgerichts, 1811-14 Staatsunterschreiber, 1814-20 Oberamtmann von Luzern, 1820-29 und 1831-34 Appellationsrichter, 1829-30 Oberamtmann von Sursee. Ab 1789 Luzerner Grossrat, 1797-98 Kleinrat, 1814-34 liberaler Grossrat und Regierungsrat. 1793-95 Vogt zu Weggis, 1795-97 zu Knutwil, 1797-98 zu Ruswil. P. wurde 1826 wegen Anstiftung zum Mord an Schultheiss Franz Xaver Keller angeklagt und freigesprochen.

Quellen und Literatur

  • P. Bernet, Der Kt. Luzern z.Z. der Helvetik, 1993
  • R. Bussmann, 1831 - Das Ende einer Luzerner Geschichtslüge, 1999
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Joseph Pfyffer
Lebensdaten ∗︎ 1.10.1759 ✝︎ 12.9.1834