de fr it

SebastianVogel

14.3.1840 Escholzmatt, 16.1.1923 Luzern, kath., von Escholzmatt, später von Luzern. Sohn des Anton, Glaswarenhändlers, und der Magdalena geb. Mätz. Josephine Bucher, Tochter des Sebastian, Richters und Löwenwirts in Escholzmatt. Gymnasium Luzern. Medizinstud. in Bern, Würzburg, München, Prag und Zürich (Dr. med.). Arzt und Besitzer des Hotels Bahnhof in Escholzmatt. 1891-1907 konservativer Luzerner Regierungsrat, Vorsteher des Staatswirtschaftsdepartements. V. setzte sich für das Forstwesen, den Ausbau der Landwirtschaftl. Winterschule Sursee und der kant. Psychiatrischen Klinik St. Urban ein. Er war ein volksverbundener, humorvoller Politiker und Arzt.

Quellen und Literatur

  • StALU, Regierungsratsmaterialien
  • Vaterland, 18.1.1923
  • A. Eschle, Ärzte und Arztwesen im Entlebuch, 1937
  • Bl. für Heimatkunde aus dem Entlebuch, 1961, Nr. 1
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.3.1840 ✝︎ 16.1.1923