de fr it

AloisFlüeler

28.8.1829 Stans, 29.5.1909 Stans, kath., von Stansstad. Sohn des Kaspar, Gastwirts und Pfisters. Josepha Langenstein. Nach Lateinschule in Stans Mitarbeit in elterl. Gastwirtschaft und Bäckerei Zum Kreuz in Stans. 1858 Eröffnung einer Tuchhandlung, daneben Tätigkeit als Advokat (Autodidakt). F.s erste Wahl in den Gemeinderat 1851 wurde wegen seines jugendl. Alters annulliert. 1856-80 und 1901-03 liberaler Stanser Gemeinderat (1872-80 Gemeindepräs.), 1856-62 und 1901-03 Nidwaldner Landrat, 1871 Mitglied des Siebner- und des Polizeigerichts. 1875-1901 Nidwaldner Regierungsrat (Polizeidirektor). 1851 Gründungspräs. der Frohsinngesellschaft Stans. F.s sozialpolit. Initiative entsprang 1867 die Arbeitersparkasse Nidwalden, die er 1867-68 präsidierte und 1869-79 persönlich führte. 1879-87 verwaltete F. die neu gegründete Spar- und Leihkasse Nidwalden.

Quellen und Literatur

  • Nidwaldner Volksbl., 5.6.1909
  • E. Ineichen, 125 Jahre Frohsinnges. Stans 1851-1976, 1975
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF