de fr it

OttoOdermatt

4.7.1891 Oberdorf (NW), 6.3.1962 Oberdorf, katholisch, von Oberdorf. Sohn des Hans, Viehhändlers und Gemeinderats. 1930 Elisabeth Zimmermann, Tochter des Walter, Landwirts und Gastwirts. Früher Einstieg ins väterliche Viehhandelsgeschäft. Gemeinderat in Oberdorf, langjähriger Landrat, 1949-1958 liberaler Nidwaldner Regierungsrat. Otto Odermatt machte sich vor allem als Landwirtschaftspolitiker einen Namen. Mit Nationalrat Arnold Wagner initiierte er die Melioration der Drachenried-Ebene in Ennetmoos, wo Odermatt auch Landbesitzer war.

Quellen und Literatur

  • StANW, Stammbuch
  • Nidwaldner Volksbl., 10.9.1892
  • Der Unterwaldner, 10.9.1892
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.7.1891 ✝︎ 6.3.1962

Zitiervorschlag

Fabian Hodel: "Odermatt, Otto", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.09.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005247/2010-09-14/, konsultiert am 14.06.2024.