de fr it

Johann AntonPeterelli

19.3.1779 Savognin, 24.12.1854 Savognin, kath., von Savognin. Sohn des Luzius Anton, Landvogts, und der Lucrezia geb. P. 1) 1805 Cresenzia von Scarpatetti, 2) 1823 Regina Riedi. Gymnasium in Feldkirch. Anschliessend Landwirt und Autodidakt in Recht, Geschichte und Sprachen. 1801 Präfekt des Bez. Albula, 1804, 1810 und 1819 konservativer Bündner Grossrat für den Kreis Oberhalbstein, 1804 Landvogt, 1805, 1806, 1817 und 1819 Regierungsstatthalter, 1818, 1820 und 1824 Mitglied der Standeskomm., 1821 Bundspräs. (Regierungsrat). 1805-09, 1815-18, 1822-24 Richter am kant. Appellationsgericht, 1806 am Handlungsgericht und 1834-42 am kant. Oberappellationsgericht. 1809-33 Schulrat des Priesterseminars in Chur (mit Unterbrechungen). P. war ein volksnaher Praktiker in Politik und Verwaltung.

Quellen und Literatur

  • BM, 1855, 15 f.
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.3.1779 ✝︎ 24.12.1854