de fr it

Stephan vonPestalozzi

1785, 28.10.1867 Chur, ref., von Chur. Sohn des Ulrich, Oberstzunftmeisters, und der Juditha geb. Cleric. Enkel des Herkules (->). Ledig. Stud. der Rechte in Erlangen. Ab 1832 für die schweiz. Mobiliar tätig. Nacheinander Churer Oberzunftmeister, Stadtammann, Stadtvogt und Ratsherr, 1832 Präs. des Bündner Gr. Rats, als Bundspräs. Mitglied der Regierung. 1835-37 Präs. des Kriminalgerichts des Kt. Graubünden, ab 1847 im Direktorium der kant. Ersparniskasse. P. erwarb sich Verdienste als Richter sowie als Sozial-, Verkehrs- und Finanzpolitiker. Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • H. Pestalozzi, «Gesch. der Fam. P. in Chur», in BM 1928, 194-197
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1785 ✝︎ 28.10.1867