de fr it

Johann SebastianCapaul

23.3.1891 Lumbrein, 11.5.1980 Lumbrein, kath., von Lumbrein. Sohn des Paul Valentin, Landwirts, und der Onna Maria geb. Solèr. Onna Barla Casaulta. Gymnasium Disentis, Handelsschule am Kollegium St. Michael und Rechtsstud. in Freiburg. 1917-23 Landammann und bis 1962 kath.-konservativer Grossrat des Kreises Lugnez (1927 Standespräs.). 1935-41 Regierungsrat (Bau- und Forstdep.) 1941-48 Präs. des Rheinverbands. Nach 1941 Verwaltungsrat der Hovag (Vorgängerin der Ems-Chemie), der Kraftwerke Patvag und Frisal. 1943-69 Bankrat der Bündner Kantonalbank und Präs. des Bezirksgerichts Glenner. 1971 Radiopreis der Cuminonza Radio Rumantsch.

Quellen und Literatur

  • Calender romontsch, 1981, 399-405
  • C. Capaul-Hunkeler, Notizias per generaziuns de pli tard, 1993
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.3.1891 ✝︎ 11.5.1980