de fr it

GionDarms

21.12.1896 Falera, 17.12.1976 Falera, kath., von Falera. Sohn des Gion Gieri, Schulinspektors, und der Johanna Emilia geb. Casura. Elsa Roffler, von Chur. Gymnasium in Schwyz, Rechtsstud. an den Univ. Freiburg und Genf, Dr. iur. 1927 Anwalt in Chur, 1936-42 Amtskläger, bis 1944 Staatsanwalt. Ab 1951 Anwaltsbüro in Chur. 1951-56 Kantonsrichter. 1923-29 Landammann des Kreises Ilanz, 1923-31 und 1951-57 Bündner Grossrat. 1944-50 Regierungsrat (Justiz- und Polizeidep.). 1956-64 Präs. der Konservativen und christlichsozialen Volkspartei Graubündens. 1956-68 Ständerat, zusammen mit Kurt Furgler Vorsitz der Untersuchungskomm. der Mirage-Affäre. 1944-50 (ex officio) und 1952-67 Verwaltungsrat der RhB (Präs. 1953-67), 1951-59 Präs. des Verkehrsvereins Graubünden (Ehrenpräs. ab 1960). V.a. Verkehrs- und Energiepolitiker.

Quellen und Literatur

  • Gasetta Romontscha 101, 1976
  • Bündner Jb., 1978, 158 f.
  • Calender romontsch, 1978, 367-371
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF