de fr it

Johann HeinrichSchindler

13.2.1796 Mollis (heute Gemeinde Glarus Nord), 28.9.1867 Mollis, reformiert, von Mollis. Sohn des Konrad, Hauptmanns, und der Anna Laager. 1824 Luzia Johanna Katharina geborene Schindler, Tochter des Kaspar, Hauptmanns. 1813-1815 Stabsleutnant während der Grenzbesetzung. 1815-1830 in holländischen Diensten: 1823 Hauptmann, Quartiermeister in einem Schweizer Regiment. Gemeinderat von Mollis, Ratsherr, 1835-1837 Chorrichter, von 1837 bis ca. 1845 Appellationsrichter. 1838 Wahl in die Standeskommission. Anhänger der Regeneration. Reorganisation des kantonalen Militärwesens. 1837-1851 Mitglied der Militärkommission, 1847 – im Jahr des Sonderbundskriegs – deren Präsident. Mitarbeit am Militärgesetz von 1840. 1848-1850 Präsident der Hypothekarkommission, Reorganisation des Hypothekarwesens. Interesse an naturwissenschaftlichen Fragen, Förderer der Landwirtschaft.

Quellen und Literatur

  • Neue Glarner Ztg., 1.10.1867
  • J. Winteler, Aus der Gesch. der Fam. Schindler von Mollis, 1936, 31-33, 189
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.2.1796 ✝︎ 28.9.1867

Zitiervorschlag

Veronika Feller-Vest: "Schindler, Johann Heinrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.08.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005376/2011-08-08/, konsultiert am 13.04.2024.