de fr it

Johann HeinrichHeer

4.4.1833 Mitlödi, 24.9.1907 Mitlödi, ref., von Glarus. Sohn des Samuel, Pfarrers und Lehrers. 1) 1861 Elsbeth Jenny, Tochter des Daniel, Fabrikanten, 2) 1866 Anna Louisa Huber, Tochter des Gustav Adolf, Stadtrats. Theologiestud. in Basel und Halle, 1856 Ordination. 1858-71 Pfarrer in Mitlödi. 1869-72 Mitglied, Präs. des Ehegerichts. 1872-76 Mitglied der Glarner Standeskomm., 1880-87 Landrat. 1858-87 Mitglied des kant. Schulrats (1872-76 Präs.), 1876-99 kant. Schulinspektor, bis 1894 Vorsitzender des schweiz. Lehrervereins. H. war beteiligt an der Ausarbeitung des Schulgesetzes von 1873. Präs. des Kunst- und Gesangvereins, Mitglied des Hist. Vereins, der Evang. Kirchenkomm. sowie der Gemeinnützigen Gesellschaft. Ab 1877 im Vorstand der Erziehungsanstalten Linthkolonie und Bilten.

Quellen und Literatur

  • Die schweiz. Malerei des 19. Jh., 1906
  • Glarner Nachrichten, 24./25.9.1907
  • Schweiz. Zs.f. Gemeinnützigkeit 47, 1908, 80-83
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.4.1833 ✝︎ 24.9.1907