de fr it

AdolfRichner

12.6.1908 Gränichen, 4.5.1982 Aarau, von Gränichen. Sohn des Friedrich, Schreiners und Kleinbauern, und der Anna Maria geb. Müller. 1937 Elsa Woodtli. 1924-28 Lehrerseminar Wettingen. 1928-55 Lehrer in Oftringen. 1933-55 aarg. SP-Grossrat (1954-55 Präs.), 1950-55 Erziehungsrat, 1955-69 erster Sozialdemokrat im Aargauer Regierungsrat (1957-58, 1963-64, 1967-68 Landammann). R. leitete während seiner Amtszeit die Doppeldirektion des Innern und der Gesundheit. Schwerpunkte setzte er beim Ausbau des Spitalwesens, u.a. mit der Schaffung der Grundlagen für ein zweites aarg. Kantonsspital in Baden sowie bei der Gemeindeorganisation mit der Einführung von Einwohnerräten.

Quellen und Literatur

  • Aargauer Tbl., 5.5.1982
  • Freier Aargauer, 6.5., 7.5. und 8.5.1982
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.6.1908 ✝︎ 4.5.1982