de fr it

Josef AntonBroger

26.3.1847 Appenzell, 29.3.1905 Appenzell, katholisch, von Appenzell. Sohn des Josef Anton Augustin, Landesbauherrn, und der Katharina Josepha geborene Signer. Franziska Emilia Heim, Tochter des Franz Joseph Heim. Schreiner. Josef Anton Broger gehörte zu den Hauptinitianten der von auswärtigen Banken unabhängigen Ländlichen Spar- und Leihkasse, als deren erster Kassier (1879-1900) er das Unternehmen in seinem Haus bei der Kreuzkapelle einrichtete, und die 1900 zur Appenzell-Innerrhodischen Kantonalbank umgewandelt wurde. 1876 Mitgründer des "Appenzeller Volksfreundes". 1886-1892 und 1894-1895 regierender, 1892-1893 stillstehender Hauptmann des Bezirks Appenzell. 1895-1897 Innerrhoder Landesfähnrich, 1897-1904 Bauherr. In seine Amtszeit fiel 1901-1903 der Bau des neuen Armenhauses.

Quellen und Literatur

  • AWG, 36
  • N. Senn, Denkschr. zum 50jährigen Jubiläum der Appenzell-Innerrhod. Kantonalbank, 1950, 42-51
  • C. Sutter, «Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden», in IGfr. 31, 1988, 59
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 26.3.1847 ✝︎ 29.3.1905

Zitiervorschlag

Hermann Bischofberger: "Broger, Josef Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.06.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/005485/2004-06-08/, konsultiert am 01.12.2022.